Newsübersicht

schreiben

Der UBS Kids Cup begeistert flächendeckend die ganze Schweiz. Das Leichtathletik-Nachwuchsprojekt lockte diesen Sommer zum ersten Mal an über 1'000 Veranstaltungen in allen Landesteilen 155‘683 Kids auf die Sportplätze. Im Winter und im Sommer zusammen bewegte der UBS Kids Cup somit 171‘528 Kinder und Jugendliche. Der Erfolg des UBS Kids Cups zeigt sich auch an den sportlichen Resultaten. Zahlreiche Schweizer Nachwuchs-Athletinnen und -Athleten waren 2018 an Grossanlässen erfolgreich.

136‘396 Teilnehmende haben im vergangenen Sommer beim von Weltklasse Zürich organisierten UBS Kids Cup mitgemacht. Damit konnte die bedeutendste Nachwuchsserie im Schweizer Sport die Teilnehmerzahl noch einmal deutlich steigern – zum fünften Mal in Folge!

Der UBS Kids Cup, die grösste und bedeutendste Nachwuchsserie im Schweizer Einzelsport, kann auf zwei neue starke Partner zählen. Die Tourismus-Destination Ascona-Locarno und das Präventionsprogramm «cool and clean»  von Swiss Olympic sind ab sofort Teil des Erfolgsprojekts.

Erneuter Teilnehmerrekord beim UBS Kids Cup. In der vergangenen Sommer-Saison 2015 haben 127‘164 Teilnehmende bis 15-jährig am gemeinsam von Swiss Athletics und Weltklasse Zürich durchgeführten Leichtathletik-Wettkampf mitgemacht. Insgesamt fanden in der ganzen Schweiz 881 verschiedene „UBS Kids Cup“-Veranstaltungen statt.

Tausende Kinder wollten beim grossen UBS-Wettbewerb ein Training mit Kariem Hussein oder Mujinga Kambundji gewinnen. Jetzt stehen die glücklichen Gewinner der beiden Hauptpreise fest. Es sind Janick de Vries (Zürich) und Kevin Renaud (Neuenburg).